SGD Swiss Graphic Designers
BenutzerIn
Passwort
Passwort vergessen
D | F Kontakt     Sitemap     Shop    
Startseite
  Die Speaker
 
Axel Jaccard
Axel Jaccard (1977) ist diplomierter Industriedesigner mit Abschluss an der ECAL. Als Mitbegründer von Fulguro arbeitet er an Projekten im Bereich Industriedesign, Szenografie, Leitsysteme und visueller Kommunikation (zum Beispiel Festival des Urbaines 2003-2005). Seit 2006 arbeitet er im Designdepartement des Architekturbüros CCHE, wo er unter anderem das Mobiliar der Lausanner Metro M2 entwarf. Axel Jaccard ist SGD Mitglied.
www.cche.ch
Etienne Mineur
Etienne Mineur (1968) hat sein Diplom an der ENSAD in Paris absolviert. 1992 gründet er Index Plus-Multimediaspezialist und arbeitet anschliessend als Artdirektor für mehrere Agenturen (zum Beispiel Hyptique oder NoFrontière). Er ist ebenfalls Mitbegründer des Atelier Incandescence (im Jahre 2000). 2009 eröffnet er mit Bertrand Duplat den Verlag Editions Volumiques. Etienne Mineur ist Mitglied der AGI und der Designers Interactifs.
www.incandescence.com/
Ora-Ïto
Ito Morabito, sein richtiger Name, unterbricht vorzeitig sein Studium mit 19 Jahren um seine erste virtuelle Marke zu entwickeln. Er verwandelt Produkte rennomierter Marken wie Vuitton oder Apple und stellt sie in 3D-Simulationen dar. Später bewegt er sich im Produktgestaltungs-Bereich zwischen Design, Architektur und Kommunikation. Ora-Ïto arbeitet für Kunden wie Adidas, Toyota, Levi’s, Nike, Kenzo, LG electronics, Guerlain. 2002 wird er für das beste Design der Heineken-Flasche in Aluminium ausgezeichnet.
www.ora-ito.com
Marina Willer
Marina Willer, in Brasilien geboren, lebt und arbeitet in London. Diplomiert in Grafik Design und Film am Royal College of Art, ist sie heute Kreativdirektorin bei Wolff Olins. Dort hat sie zahlreiche Erscheinungsbilder erstellt (wie zum Beispiel für die Tate oder Beeline, die russische Telekom). Marina Willer hat ebenfalls mehrere Kurzfilme realisiert. Im Jahre 2000 wird sie mit dem Promex Award für den besten britischen Werbefilm und 2004 mit dem Preis für den besten brasilianischen Kurzfilm ausgezeichnet. Marina Willer ist AGI Mitglied.
www.wolffolins.com
© SGD  |  Disclaimer  |  Impressum  |  Drucken  |  SGD RSS-Feed RSS