SGD Swiss Graphic Designers
BenutzerIn
Passwort
Passwort vergessen
D | F Kontakt     Sitemap     Shop    
Startseite
  Das Berufsbild
Grafiker/Grafikerin EFZ
 
Berufsbild
Grafikerinnen und Grafiker EFZ arbeiten im Bereich der visuellen Kommunikation. Sie konzipieren, gestalten und realisieren Printmedien sowie elektronische Medien in einem äusserst breit gefächerten Tätigkeitsgebiet. Dieses reicht von Corporate Design über Medien-, Informations-, Verpackungs-, Ausstellungs- und Messestandgestaltung bis zu didaktischer Gestaltung oder Illustration.

Grafikerinnen und Grafiker arbeiten systematisch und suchen beim Entwerfen stets neue, innovative Umsetzungsmöglichkeiten. Sie planen und kontrollieren den Projektablauf, begleiten die Produktion und erledigen die laufende Administration. Ihre Kreativität, ihr Fachwissen sowie ihre gestalterischhandwerklichen Fertigkeiten setzen sie im Entwicklungsprozess mit dem Ziel ein, die kommunikativen Absichten der Kundinnen und Kunden optimal zu erfüllen. Bei der Abwicklung ihrer Projekte lassen sie sich von wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten leiten.

Logisches Denkvermögen, analytische Schärfe, Beharrlichkeit, konzeptionelle Klarheit und sprachliche Kompetenz einerseits sowie Erfindergeist, Experimentierlust und die Fähigkeit, Entworfenes wieder zu verwerfen andrerseits sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Berufstätigkeit. Die aktive und passive Teilnahme an Entwicklungen im kulturellen, sozialen, politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Leben, breite Kenntnis des tradierten Wissens und Offenheit für Neues, Toleranz Fremdem und Anderem gegenüber sowie Einfühlungs- und Identifikationsvermögen sind wesentliche Grundlagen für ihr kreatives gestalterisches Schaffen.

Ihre tiefe und fundierte generalistische Ausbildung ermöglicht Grafikerinnen und Grafiker nach kurzer Adaptionszeit in jedem Teilgebiet ihres Berufsfelds professionell tätig zu sein. Sie sind hoch qualifizierte Mitarbeitende in der Grafikabteilung einer Kommunikations- oder Werbeagentur, einem grafischen Atelier oder in der Kommunikationsabteilung einer Firma oder Institution.

Im Wissen darüber, dass ihr Wirken die Kommunikationskultur ihrer Zeit prägt, verhalten sich Grafikerinnen und Grafiker verantwortungsbewusst und kritisch ihrer eigenen Arbeit gegenüber.
Ausbildung
Die Ausbildung zum Grafiker/Grafikerin kann als Lehre in einem Ausbildungsbetrieb absolviert werden. Einige Schulen für Gestaltung führen auch vollzeitige Grafiker-Fachklassen, d.h. die Lehre wird an der Schule absolviert. Die Ausbildung dauert in beiden Fällen 4 Jahre und schliesst mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis Grafiker/Grafikerin EFZ.
  Nützliche Links
die weiter helfen
 
Diese Websites informieren über Fragen der Berufsbildung, Berufsberatung, usw.
Die Adressen der Schulen finden Sie unter Netzwerk.
Berufsberatung
Lehrstellenbörse
Educa
Berufsbildung plus
Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI
© SGD  |  Disclaimer  |  Impressum  |  Drucken  |  SGD RSS-Feed RSS